Therapiebereiche

Wir diagnostizieren und behandeln alle logopädischen Störungsbilder:

Bei Kindern und Jugendlichen u.a.:

  • Sprachentwicklungsverzögerungen (SEV)/ Sprachentwicklungsstörungen (SES)
  • „Late Talker“ (verspäteter Beginn der Sprachentwicklung)
  • Artikulationsstörungen (Störungen der Aussprache)
  • Myofunktionelle Störungen (kindliche Schluckstörungen/Muskelfunktionsstörungen des Gesichts)
  • Semantische Störungen (nicht altersgemäß entwickelter Wortschatz)
  • Dysgrammatismus (gestörter Grammatikerwerb)
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS)
  • Stimmstörungen im Kindesalter
  • Redeunflüssigkeiten (Stottern, Poltern)

Logopädin mit kleinem Patient

Bei Erwachsenen u.a.:

  • Aphasien (Störungen der bereits erworbenen Sprache u.a. nach Schlaganfall)
  • Dysarthrien (Störungen der Stimme, Atmung und/oder des Sprechablaufs u.a. bei neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, ALS, nach Schlaganfall, etc.)
  • Sprechapraxien (Störungen der Handlungsplanung des Sprechens)
  • Dysphagie (Schluckstörungen)
  • funktionelle oder organische Dysphonien (Stimmstörungen)
  • Störungen der Atmung
  • Stottern und Poltern

Patientin bei der Logopädin

Weiterhin bieten wir im Rahmen von Lerntherapie (als Selbstzahlerleistung) an:

  • Training bei Lese-Rechtschreibschwäche (LRS)
  • Training bei Rechenschwäche (Dyskalkulie)

Tiergestützte Therapie

Seit 2015 wird unsere Kollegin Katrin Ostermann in ihrer Arbeit durch den Therapiebegleithund Balou unterstützt. Balou übernimmt in der logopädischen Therapie unter anderem folgende Aufgaben:

  • Kontaktaufbau als Sprechmotivator
  • Rollenspielteilnehmer
  • Entspannungshilfe
  • Hilfe zum Aufbau von Selbstwertgefühl
Sehen Sie hier in einem Video, wie der Therapiebegleithund Balou unsere Kollegin bei ihrer Arbeit unterstützt.

therapiehund team logopädische praxis ochtrup

 

Alle logopädischen/sprachtherapeutischen Leistungen können auch privat gezahlt werden.

Wir führen, bei entsprechender Verordnung durch den Arzt, auch Hausbesuche durch und betreuen Patienten in den örtlichen Seniorenheimen, im Krankenhaus und in Wohn- und Betreuungseinrichtungen für Menschen mit Behinderung.

Ebenso arbeiten wir mit den Ochtruper Kindergärten zusammen und können unter bestimmten Voraussetzungen auch dort Behandlungen durchführen.

Seit 2009 sind wir Kooperationspartner für Logopädie der Interdisziplinären Frühförderung (IFF) des Caritasverbands Steinfurt.

Bei Interesse bieten wir nach Absprache auch an:

  • Beratungsgespräche / Informationsveranstaltungen für Erzieher, Lehrer und Eltern in Kindergärten und Schulen
  • Workshops z.B. in Firmen zum Bereich Atmung/Stimme bei hoher stimmlicher Belastung in Sprechberufen
  • Schulungen für Pflegekräfte und Angehörige in den Bereichen Dysphagie und Aphasie

Die Rahmenbedingungen hierfür können individuell vereinbart werden – sprechen Sie uns gerne an!